2274 (brief an oscar)

dear oscar.

lieber hätte ich dich nicht in meinem arsch, aber die ärzte werden dich beschiessen, vergiften und dann töten. seit 6 wochen weiss ich nun von deiner existenz und man sollte meinen man hätte sich daran gewöhnen können. weit gefehlt. du sickerst tag für tag ein bischen mehr in mein bewusstsein. oh ja ich habe ein bild von dir gesehen und ich muss zugeben du siehst wirklich *ziemlich* fies aus. zum glück verursachst du inzwischen keine schmerzen mehr. die mannschaft gibt ihr bestes. ein alkfreies becks und ein eis helfen mir gut über this damn pain in the ass hinweg. 4 stationen habe ich jetzt durch und montag geht es weiter zum zweiten mal auf die onkologie. family and friends do help. music helps. trustbeliefloverespect helps. writing helps. fb doesn’ t help. ich werde dich wieder loswerden, in die sonne schiessen und wieder ganz gesund . daran glaube ich fest.

cu stay tuned

Advertisements

About this entry