2116 (thx to bizi)

Die kleinen grünen Männeken waren also tatsächlich gelandet. Die Mondbasis protokollierte aus der Ferne. Bernie hatte bereits Bekanntschaft mit ihrem Botschafter gemacht, er nannte sich Holunderbeere. Sie waren (wie sollte es anders sein) zum Forschen gekommen. Sie hatten von einer äußerst rückständigen Spezies namens Homo sapiens sapiens gehört, die noch nicht einmal Wurmlöcher entdeckt hatte. Holunderbeere kommunizierte mit Hilfe eines Loches in seiner linken Hosentasche. Als das Raumschiff der Besucher – es sah aus wie eine Triangel, auf der ein Oktopus sitzt – seine Passagiere freigegeben hatte und die Fracht sicher verwahrte, wollte die Maulwurfine den Besuchern Kekse anbieten. Der Grizzly riet mit 80% davon ab. Der Delphin warf mit Radiergummis. Ein Dorf in den Tiefen Spaniens war der Ort, an der die Dark Shadow von den Neuigkeiten erfuhr. Grizzlyphantasien waren übertroffen worden, neuartige Kommunikationsmöglichkeiten wollten entdeckt werden, Fortbewegungsarten nahe Lichtgeschwindigkeit wären möglich, sogar das Beamen funktionierte bereits, wenn allerdings auch nur auf molekularer Ebene. Das Netz schwappte über vor Euphorie, nur auf einer Seite im Darknet las man Warnungen. Tor. Als die Dark Shadow durchstartete, hatte der Forscher Feierabend und weigerte sich, auch nur ein einziges Wort zu sprechen. Der Frosch rauchte eine.

Advertisements

About this entry