2053 (sestriera golon)

die dark shadow landete sanft auf dem boden von sestriera golon. hier gab es blaue mäuse, die den planeten bevölkerten und die von luftmolekülen lebten. ein paradies für den forscher. zwei exemplare betraten die windmühle. hier beobachtete jeder jeden. der delphin machte eine rolle. piep.piep.pieep.pieeep. ein baum wuchs aus dem kühlschrank. der grizzly identifizierte ihn als ahorn. sub-k.i.-sieben verzeichnete das wetter. laurel und hardy stiegen aus dem fernseher. die mondbasis meldete nahrungsnotstand. bernie jedoch kletterte mit einer zigarette im mundwinkel die stufen hinunter und ging spazieren. die maulwurfine verteilte kekse. die mücke und die spinne pokerten eine runde. als der ameisenbär aus der hypnose erwachte, war ihm kalt. der forscher vermaß maus eins. maus zwei vertilgte ihren keks samt umgebungsluft. als bernie seine hängematte aufgehängt hatte, beobachtete er aus dem augenwinkel den start der dark shadow. sie verließen ihn. hier war also endlich sein zielgebiet.

Advertisements

About this entry