ch (anachronistic)

Chinesen, ich seh plötzlich überall nur noch Chinesen.

Ich muß hier raus, denke ich.

Die U-Bahn ist voll.

Wie eine alte Stadtratte finde ich meinen Weg.

Checken ist wichtig.

Ich könnte es mir nur schwer verzeihen, so RICHTIG in der Patsche zu

sitzen und genau zu wissen, du hättest es vermeiden können, wenn

du vorher gecheckt hättest.

Ich kaufe Kaffee und Tabak, checke nach eventuellen imaginären

Verfolgern und nehm’ die Bahn nach Hause.

Zu Hause beim Kaffee denke ich nur noch :

Wieso eigentlich ausgerechnet CHINESEN ?

Advertisements

About this entry