für die nachwelt – Stimmenrausch 2014-11-30 #2

Gato Barbieri, zum 80(?)sten; Victor Ostrovsky, zum 65sten; Ernest Kaltenegger, zum 65sten; Cesare Beccaria, 220ster Todestag; Washington Irving, 155ster Todestag (28. November)

“I believe in a lively disrespect for most forms of authority.”

“Language exerts hidden power, like the moon on the tides.”

Rita Mae Brown, zum 70sten; common

Der Mond und der Schnee.
Ich lebe und betrachte das Schöne.
Das Jahr geht zu Ende.

Haiku-Interpretation von Nino Barbieri, z.n.w.

“So bin ich letztendlich nur diesem einen Pfad des Dichtens gefolgt, unbegabt, wie ich bin und ohne besondere Fertigkeit.” (1691)

zitiert nach Udo Wenzel

Matsuo Basho, zum 320sten Todestag

“Bin zwar von Beruf Schriftsteller – aber meine Existenz ist Mensch, Zeitgenosse, Zeuge, Zweifler, Glaubender, Verzweifelnder, Mitmacher, Weigerer, Liebender, Geliebt-werden-Möchtender, Hassender, Schaffender, Ehrgeiziger, guter Mensch, böser Mensch.”

Walter Matthias Diggelmann, zum 35sten Todestag; im Filmschauspiel “Die Selbstzerstörung des Walter M. Diggelmann” von Reni Mertens und Walter Marti (1972)

“Eure Pflicht wäre es gewesen, in allem die Weisheit einer Gesetzmäßigkeit zu sehen und an die Schönheit der Dinge zu glauben. Euch aber dürstete nach dem falschen Ehrgeiz einer großen, dekadenten Geste. Ihr wolltet nicht Lust, sondern Kitzel, nicht die Ruhe einer Arbeit, sondern die Überwindung einer Langeweile. Darum mißbrauchtet Ihr die einfachsten Beziehungen von Mensch zu Mensch, von Mensch zu Tier.”

“Das Eigentum seiner Seele ist der Krieg, der ewige Krieg, der Machtanspruch, die Gewißheit, etwas Besseres zu sein als alles andere Geschaffene und Gewordene. Alleinherrschaft, das ist sein Ziel, und er zertritt alles Lebendige, das nicht seine Gestalt hat. Er ist berufen, die große Zerstörung vorzubereiten.”

Hans Henny Jahnn, zum 55sten Todestag; zitiert nach Ulrich Greiner
—-
Büro für Gute Worte – Abo pfeifer[at]stimmenrausch[dot]de

Advertisements

About this entry