schweigepflicht oder ein gesamtkunstwerk

Bernie hatte seinen Tigerkäfig einige Tage nicht gesehen. Als er nach einer harten Woche internationaler Kontaktpflege in seine heimischen Gefilde zurückkehrte, überlegte er, ob er etwas zu überlegen hatte. Nein, besser er fuhr auf Autopilot, oder ? Er dachte nicht darüber nach, was er essen sollte. Wenn es eng wurde, musste er die Psychosklaven aktivieren, die würden sich um seine Sozialasche kümmern. Und es klappte, irgendwie hatte er immer genug zu rauchen. Fehlte ihm etwas ? Etwa Ansprache oder etwas ähnliches ? Er öffnete sich das nächste kühle Getränk und dankte.

Octopus und Ameisenbär hatten derweil etwas zu besprechen. Der Octopus war aus seinem Krankenhausaufenthalt wieder da und sie hatten ihm kein bißchen geholfen. Wirklich kein bißchen.

Herr X.
Frau Y.
Herr Z.
Das Personal ist zwar nicht gefährlich, übernimmt allerdings manchmal Aufgaben, die man besser selbst erledigt. Wünsch Dir ein Brötchen und Du bekommst ein Brötchen. Der Bedarf törnt nicht, da könnt Ihr sagen was Ihr wollt.

Bernie freute sich schon auf 2018. und auf 2037. Gestern ist Asche. Gewiss muss dokumentiert werden. Gewiss darf man keine Ringe tragen.

Wo sind wir ? Auf dem Mond ? Im Alpha-Quadranten ? Vergessen, den Hund zu erschiessen. Suchen wir uns besser ein Thema !! Morgen mehr. Oder auch nicht.

Kernteam circa 6-8 Leute. knapp 20 Klienten.

Advertisements

About this entry