der grünen taubnuß – Stimmenrausch 2014-09-20

Hans Clarin, zum 85sten; Kate Millett, zum 80sten; Sarah Kofman, zum 80sten; Eckard Sinzig, zum 75sten; Günter Netzer, zum 70sten; Martin Sperr, zum 70sten; Peter Engl, zum 65sten; Maximilian Rosenberg, 45ster Todestag; Ove Sprogøe, 10ter Todestag (14. September)
James Fenimore Cooper, zum 225sten; Moritz Lazarus, zum 190sten; Fritz Overbeck, zum 145sten; Jean Renoir, zum 120sten; Adolfo Bioy Casares, zum 100sten; Orhan Kemal, zum 100sten; Will Quadflieg, zum 100sten; Lucebert, zum 90sten; Rudolf Bartsch, zum 85sten; Halina Birenbaum, zum 85sten; Mehmed Emîn Bozarslan, zum 80sten; August Dickmann, 75ster Todestag; Mala Zimetbaum, 70ster Todestag; Robert Penn Warren, 25ster Todestag; Johnny Ramone, 10ter Todestag (15. September)

Bitternis – Sieh mal her

Bitternis – Sieh mal her
So verläufts
Was Du nach Stunden zählst
Zwischen den Aufgängen der Sonne,
Eine Quadratur aus Erscheinungen und Beweinungen.
Nimm drei, was Dir erscheint,
Mal acht, was Du beweinst,
Zähl vier, wo sich Vergangenes verzehrt.
So seien sie,
Wo Du stehst. Gefunden,
Jene unerbittlich süßen Stunden.
Denen, wenn sie heute weilen,
Sag ich:
weitereilen!
Liegt es da auf dem Tisch
und sagt:
beweg mich!
Nach Gesetzes Gang
zerspringts.

Gerhard Klampäckel, zum 95sten

Wo die Literatur aufhört, ist das Leben zum Kotzen.

Iris Radisch, in ihrer Besprechung in “Die Zeit” 08/95 von Sarah Kofman, Rue Ordener. Rue Labat Autobiographisches Fragment; Tübingen 1995
—-
Büro für Gute Worte – Abo pfeifer[at]stimmenrausch[dot]de

Advertisements

About this entry