Das Herz des Piraten – Stimmenrausch 2014-08-28

Kurt Bürger, zum 120sten; C. S. Forester, zum 115ten; Heidi Kabel, zum 100sten; Ira Levin, zum 85sten; Robert Müller, 90ster Todestag; Erika Mann, 45ster Todestag; Hélder Câmara, 15ter Todestag; Sergei Wladimirowitsch Michalkow, 5ter Todestag (27. August)

nach auskreisen meiner morgenmeilen in den farben der berliner müllsoldaten,
trotz evaporierter gallenwinde war ich noch ganz da und nahm mildgestimmt
die tagesaktualitäten auf.

na endlich…
ein pustekuchen geht.
asozialer stadtumbau, flughafenprokrastination, partyregierung,
aber außer schlaglochreparaturen nicht ein problem gelöst.
als “tempelfeld-loser” darf er nun die wollmütze überstreifen.
wer derartig uneingelöste versprechen verantwortet, mit dem
ist kein olympia zu machen. aber warum – bürgersexymeister –
gestatten sie sich mehr muße beim abgang, als denen, die nicht
in ihre heimat zurückkehren können? steht doch für verdiente
arbeitsverweigerer immer ein beraterschreibtisch in stiftungswesen
& korruptionswirtschaft parat. nochmal feiern, ab dafür und next…
was kommt ist nicht besser. der berliner hat diese scharaden satt!
daß dieser dünnbrettbohrer für die spd-führung im gespräch war,
zeugt nur vom fortgeschrittenen substanzverlust hiesiger sozial-
demokratie. allein unter solcher ägide konnte ein phänomen wie die
one-hit-wonder-“piraten” aufwellen, die nun mit ihrer haltung zu krieg
und spielen unmißverständlich kundtun, welchen gentri-lösungen sie
zuneigen. neuwahlen dürften da schnell eine menge klärung bringen.
bezeichnend, daß die nur schwarzgrün in die hände spielten, ist wohl
wowis späte rache. bleibt dann noch… mähdorn muß, mitgehangen…

come on, ein nächstes stößchen, und da wird schön drauf getanzt…
—-
Büro für Gute Worte – Abo pfeifer[at]stimmenrausch[dot]de

Advertisements

About this entry