stimmenrausch 2014-07-09

Sich-Erinnern, um vergessen zu können. Die Vergangenheit, an die ich mich erinnern kann, habe ich bewältigt, sie ist dadurch Erfahrung geworden; die andere Vergangenheit ist mir entfremdet und kann mich überwältigen.
aus: “22 Tage oder Die Hälfte des Lebens”, 1978

Nur wenn wir das Einzelne verallgemeinern, aus dem Einzelnen das Allgemeine ziehen, können wir lernen, d. h. Erlebnisse in Erfahrungen umschmelzen, und nur wenn wir das Einzelne richtig, d. h. seinem objektiven Wesen gemäß verallgemeinern, können wir erfolgreich lernen und unseren Erfahrungen vertrauen.
aus: “Wandlung. Wahrheit. Würde. Aufsätze und Gespräche 1964 bis 1981”, 1985

Franz Fühmann, zum 30sten Todestag

“Der Tod Gustloffs konnte die Nazis nicht ändern, aber ich hoffte, daß meine Tat die Juden ändern würde.”

David Frankfurter, zum 105ten; zitiert nach Der Spiegel 30/1982

Advertisements

About this entry