Zwei ähnliche Geister

Sternzeit 1298,3

Der Forscher ist ein komischer Vogel, aber er ist mir schon richtig ans Herz gewachsen. Vielleicht liegt das daran, dass wir uns so ähnlich sind. Ich erzählte dem Grizzly eine Geschichte aus meiner Drogenvergangenheit. Nein, den Tigerkäfig und das Zackenplankton vermisste ich nur ein kleines bißchen. Mag sein, der Grizzly würde eine neue Diagnose ausspucken, das war mir egal. Diese depressive Phase würde auch vorbeigehen. Sport würde wahrscheinlich helfen. Alltagsrituale. Die Leitung zum Tigerkäfig stand. Es war kein Zufall, dass er der Behausung des Forschers so ähnlich war, ebenfalls einfach und funktionell. Ich öffnete das Kommintern. Eine leise Stimme kam aus meiner Schreibtischschublade : ‘Spende abgebucht. Werkzeug intakt.’
—-
Bernies Tigerkäfig würde ein hervorragendes Forschungsgebiet abgeben. Der Grizzly hatte mir die Ergebnisse dagelassen. Das größte Stück Wegstrecke hatte Bernie hinter sich gelassen. 20 Prozent Arbeitsaufwand für die ersten 80 Prozent Fortschritt und 80 Prozent Aufwand für die letzten 20 Prozent Ergebnis. Bernie hatte mir vom Zackenplankton und von der Werbeagentur erzählt. Es war kein Zufall, dass diese Tätigkeit meiner im ZVQB so ähnlich war. Ich beendete dieses Log, nachdem ich das einzige Feierabendbier von gestern abgebaut hatte, braute mir einen Cappuccino und bereitete mir eine Teepfefe. Wie gern würde ich sie mit dem Frosch gemeinsam rauchen. Trocken. Sonne.

Advertisements

About this entry