F-f-flaschenpost

Sternzeit 0958,6

Heute haben wir vielleicht etwas erlebt, ihr werdet es nicht glauben. Die Fledermaus hat eine Flaschenpost gefunden. Und so trug sich das zu:

Wir waren bei Windstärke 4 – 5 auf Kurs Ost unterwegs. Der Ameisenbär saß am Ruder und der Frosch an der Fockschot. Da der Flügel der Fledermaus wieder geheilt war, machte sie einen Probeflug. Nach einigen Minuten kam sie zurück und berichtete uns von ihrem Fund. Backbord in 200 Meter voraus schwamm eine Flaschenpost. Der Ameisenbär luvte etwas an, um auf einen nahen Kurs zu kommen. Als unser Floß die Stelle passierte, beugte die Giraffe sich etwas über die Reeling, um die Flaschenpost zu bergen. Das Manöver gelang beim ersten Mal. Wir waren alle etwas aufgeregt, denn es befand sich wirklich ein Brief in der Flasche. Der Spinne gelang es mit ihren dünnen Gliedmassen, den Brief aus der Flasche zu holen. Der Ameisenbär las vor.

Ich sitze hier an der dänischen Küste fest. Mein Name ist Andi und ich mache hier mit meinen Eltern Urlaub. Nur leider sind hier überhaupt keine anderen Kinder oder Spielkameraden. Darum schicke ich diese Flaschenpost an den Herrn der Gezeiten, damit er mir ein paar Spielkameraden vorbeischickt. Meine Mutter hat gesagt, der Herr der Gezeiten kann alles. Ich weiss nicht, ob ich ihr glauben soll, aber ich versuche es einmal. Mir ist sooo langweilig. Bitte hilf mir.

Da hatten wir ja einen Fund gemacht. Zwar überlegten wir kurz, den Kurs zu ändern, dann schrieb der Frosch allerdings etwas auf den Zettel und warf die Flasche wieder ins Meer. Der Ameisenbär beruhigte uns alle, er sagte der Herr der Gezeiten würde dem Jungen bestimmt helfen. Heute gab es Krabben. Das war vielleicht lecker. Als die Spinne heute Nacht ganz allein über dem Kurs brütete, war der Mond noch ungefähr halb voll. Sie fand, der Kurs taugte und wir sollten ihn nicht ändern. Danke für alles, schrieb sie noch als letztes ins Logbuch, bevor sie es zuklappte und wieder ihren Gedanken nachhing. Eine Weile war sie ganz mit sich selbst beschäftigt, bevor sie wieder mit ihrer Aufmerksamkeit zu uns zurückkehrte und uns den Rest der Nacht gut bewachte.

Advertisements

About this entry