And now the News

Geschätztes Publikum, sehr geehrte Gutachter.

Der Autor ist kein Laie. Das sieht man am Namen dieses Blogs. Wechsel zur ersten Person. Heute hatte ich einfach keinen Bock zum Arbeiten. Dünnschiss, ein Mord und Drogenrehabilitation im Fernsehen. Dieser Text entsteht als Markierung und Einleitung zum Wort zum Dienstag.. And now the News.

Gedenken Sie, einzuschreiten ? Wann ist die Grenze erreicht ?
Ermittlungen wurden aufgenommen, das steht außer Zweifel. Ein Raub eines alkoholisierten Mannes, der eine Geldbörse erbeutete, war das Initialdelikt. Die Ermittlungen wurden nach wenigen Wochen eingestellt. Nachrichten um 00:45.

Ich bin mir lediglich zu 99,999999995% sicher. Reicht das nicht ? Alles unter einhundert Prozent ist in der Informatik null und nichtig. Ein vernachlässigbares Restrisiko ist erreicht bei 1 / gogoolplex. Es gibt Leute, die ausrechnen, wie schwer unser Universum ist (Massenfeststellung). Wenn man einen Bolzen, der in ein Atomkraftwerk eingebaut werden soll, so lange kaputtestet, bis man die maximale Belastbarkeit festgestellt hat, ist eben dieser Bolzen kaputt und kann nicht mehr verwendet werden. Folglich wird lediglich ein baugleiches, nicht getestetes Gegenstück in eben jenes Atomkraftwerk eingebaut, das nach allen Gesetzen der Wahrscheinlichkeit nie einen Ernstfall erleben wird. Erkennen Sie die dahinterliegende Logik ? Handelt es sich um Zurechnungsfähigkeit ? Beurteilen Sie die Lage, als sei es Ihnen nicht bewusst. Der Autor spricht in der dritten Person von sich selbst. Warum tut er dies ?

Tempuswechsel.

Heute haben alle viel gelacht. Neuigkeiten wurden produziert und konsumiert und in unzähligen Aufgüssen wiederverwertet. Erschwerend kommt hinzu, dass dieses Wort unbekannt ist. Welches Wort ? Welcher Fall ? Welches Aktenzeichen ? Welcher Mensch ? Welches Schicksal ? Welche Folter ? Welches Gras ? Welche Psychopharmaka ? Welcher Psychologe ? Welche Indizien ? Mit welcher Berechtigung ? Aus welchen tieferliegenden Motiven ? Welche Bewusstseinsschichten werden angesprochen ?

Erneuter Tempuswechsel.

Es wird etwas geschehen, dass Ihnen nicht gefallen wird und das Sie eventuell gelinde gesagt etwas aus dem Gleichgewicht rütteln könnte.

Vergangenheit.

Menschen starben.
Lügen wurden gelogen.

Vor mir hat ein Frontkämpfer entlang der Abgründe menschlichen Tuns sein Werk getan. Es werden weitere folgen. Ich reihe mich in die Reihe der Wahrheitskämpfer ein. Diese Wahrheit wird Ihnen nicht gefallen.

Gegenwart.

Es ist Dienstagmorgen.

Zukunft.

In sieben Stunden werde ich mal wieder arbeiten gehen.

Der Autor macht noch zwanzig Minuten Pause und fasst anschließend nach ein bis zwei weiteren Cappuccinos die Tagesthemen von null Uhr fünfundvierzig zusammen. Unterstellen Sie bitte nicht, ich könnte keine Analoguhr lesen. Eventuell bin ich sogar der Triangulation mächtig. Eventuell. Ich schreibe gegen das Vergessen an, gegen die Depressionen, gegen die Nichtigkeit, gegen die Ohnmacht, gegen das Gelächter, gegen die dummen Sprüche. Lassen Sie mich eine christliche Vokabel verwenden und einen Songtext zitieren : Ich weiss, dass mein Erlöser lebt. Das dürfte sich mit redeemer übersetzen lassen.

1.2.3.4.5. Ich werde mir Notizen machen.

Außerdem wird direkt nach der Zusammenfassung Beitrag Nummer (geschätzt) einunddreißig in Angriff genommen.

Das Nachtmagazin mit Gabi Bauer. Eine Zusammenfassung in Stichpunkten.

  1. 00:45:25
  2. Bundesrat muss Kennzeichenreform noch zustimmen
  3. Prozeßauftakt gegen 26 autonome Nationalisten
  4. Todesstrafe auf Bewährung gegen Gu Kailai
  5. Kolloquium sozialer Netzwerke in Sansuci
  6. Insolvenz P+S Werften
  7. Westerwelle fordert Einhaltung der Sparziele Griechenlands
  8. Prozeßauftakt Mordprozeß Lena nach Lynchaufruf gegen Unschuldigen
  9. Anschlag im Süd-Osten der Türkei
  10. Apple wertvollstes Unternehmen der Welt
  11. Forschungsjet Hayla fertiggestellt
  12. Bayernsieg im DFB
  13. traditionsreiche Eisdiele Giolitti seit 1890 im Milchhandel tätig
  14. Gewitter
Advertisements

About this entry